Seite wählen

Diese Rolltreppe ist ein musikalischer Partner, bereit für den Rhythmus-Part. Es gibt sicher ein Lied, das man mit einem beliebigen Instrument dazu spielen könnte. Die Rolltreppe ist am Wiener Volkstheater zu finden, in der U-Bahn Station. Möglicherweise wird sie bald repariert oder mechanisch besser eingestellt. In jedem Fall bis dahin, ein höchst erfreuliches mechanisches Geräusch aus der Soundscape einer Stadt.

Privilegiert ist jener, der an einem Ort wohnt. Der nicht nur einmal vorbeikommt und alles hinnehmen muss, wie es ist, und wie es klingt. Wer täglich vorbeikommt wird eine Änderung bemerken, an dieser Rolltreppe. Sie klapperte ganz leise, jetzt stark und rhythmisch. Irgendwas hat sich verändert. Die Gegend um die Rolltreppe – beim Karsplatz in Wien – wurde damit zum Indurstiregebiet, ein Industrieklang ist entstanden. Metallisch rätselhaft. Weg von der Stille des leisen Transits.